Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
  • Wilddogs4
  • Wilddogs5
  • Wilddogs6
  • Wilddogs9
  • Wilddogs8
  • Wilddogs7

helme

 

Seniors Geschrieben von Carina Kleinschmidt

Letztes Spiel der Wilddogs

Am Samstag treten die Pforzheim Wilddogs zu ihrem letzten Spiel in der laufenden Regionalliga Saison den weiten Weg nach Weinheim an. Gastgeber sind die Longhorns. Letztes Jahr fand hier der Showdown zur Meisterschaft statt. Dieses Jahr geht es für die Longhorns um alles. Denn noch stehen diese auf dem vorletzten, einem potentiellen Abstiegsplatz.Spielsituation 2

Den Longhorns ist es gelungen mit einem Sieg über die Favorisierten KIT Engineers den letzten Tabellenplatz zu verlassen. Damit reihen sich die Longhorns als drittes Team derer ein, denen es gelang die Engineers zu besiegen. Die Longhorns brauchen gegen die Wilddogs daher unbedingt einen weiteren Sieg um den Tabellenkeller zu verlassen. Für die Wilddogs hingegen ist der Klassenerhalt sicher. Nach dem Sieg über die Engineers und den Ergebnissen der direkten Konkurrenten ist die Liga gesichert.

Doch das ist für die Coaches und auch die Verantwortlichen der Pforzheim Wilddogs kein Grund jetzt entspannt das letzte Spiel anzugehen. „Wir wollen noch auf den dritten Platz. Der ist rechnerisch noch erreichbar. Daher erwarte ich von der Mannschaft volle Leistung zum Ende der Saison.“ So Coach Bernd Schmidt „Es ist das letzte Spiel bevor wieder lange 10 Monate ohne Football im Kalender stehen. Da macht es deutlich mehr Spaß die Off-Season mit einem positiven Erlebnis zu beginnen.“ So Michael lang, der neue Defensive-Back Coach.

Das Präsidium der Wilddogs um Vorstand Kai Höpfinger will ebenfalls den dritten Platz. „Klar ist es ein tolles Gefühl, wenn die Liga gehalten wurde, doch es fühlt sich besser an, wenn zum Ende hin nochmal alles gegeben wird.“ Beim Finale in Weinheim werden auch wieder zahlreiche Fans mitreisen. „Ich finde es Klasse, dass sich hier eine feste Fanbasis etabliert hat, die gemeinsam zu den Auswärtsspielen reist. Das ist ein tolles Gefühl zu sehen, und auch zu hören, wie unsere Fans im fremden Stadion für Stimmung sorgen:“ So der zweite Vorstand Markus Boch.

Für alle die ebenfalls Dabeisein wollen, Ort des Spiels ist das Sepp-Herberger Stadion in Weinheim. Kick-Off ist um 15:30 Uhr. Die Wilddogs zählen auf jeden der zur Unterstützung kommt.

 

(Text: Robert Nietfeld)

Seitenaufrufe: 211

Trainingsstätte

Am Riebergle 44
75179 Pforzheim

Stadion Heimspiele

Holzhof-Stadion
Kanzlerstraße 63
75175 Pforzheim

Geschäftsstelle

Pforzheim Wilddogs e.V.
Friedrich-Ebert-Str. 43
75203 Königsbach-Stein
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bankverbindung   Impressum   Datenschutz

USER-LOGIN


copyright © 2016 WILDDOGS